RSG Abordnung startet mit sehr guten Ergebnissen in die neue Saison 2016

Rico gewinnt im BDR Bahnsichtungsrennen das Punktefahren der Junioren

von RSG Muldental Grimma e.V. | 30. September 2015 | 

Bild zum Artikel RSG Abordnung startet mit sehr guten Ergebnissen in die neue Saison 2016

Die Saison 2015 ist noch nicht ganz beendet (bis 03./04.10.15), da fand in Frankfurt/Oder am vergangenen Wochenende bereits das erste BDR Bahnsichtungsrennen der Jugend und Junioren in der Altersklasseneinteilungen der neuen Saison 2016 statt.

Unsere Nachwuchssportler müssen dabei alle, außer Jakob in einer höheren Altersklasse als sogenannter „Junger Jahrgang“ starten.

Hanna und Helene Zöttler sollten die ersten Meter als weibliche Jugend in nationalen Wettkämpfen auf der Bahn absolvieren ohne dabei Ergebnisdruck zu haben. Das zweimalige Anfahren aus einer Startmaschine und das Absolvieren einer fliegenden Runde auf der neuen Holzbahn waren dabei Anspannung genug. Die gezeigten Leistungen waren im Rahmen der Erwartung, auch wenn die Mädels sicher nicht zufrieden und Reserven erkennbar waren.

Helene konnte sich mit Platz 25 in der Omniumswertung ihren ersten Sichtungspunkt einfahren.

Für Rico waren es 5 Disziplinen mit dem Hauptaugenmerk auf die 3.000m Einerverfolgung, der Mannschaftsverfolgung und dem Punktefahren. Auf den erstmalig gefahrenen 3.000m erreichte er mit 3:34 min eine sehr gute Zeit.

In einer fast schon spektakulären Fahrweise war Rico im Punktefahren mal wieder unberechenbar. Nach eins, zwei mäßigen Versuchen setzte er 32 Runden vor Schluss zum Gewinn einer Wertung an, fuhr weiter und war innerhalb von 5 Runden zum Rundengewinn und somit 20 Punkten rum. Mit nun 26 Punkten war es am Ende ein doch deutlicher erster Sieg auf nationaler Ebene in der Juniorenklasse.

Nun können alle erst einmal einige Wochen etwas gelassener trainieren, die LVM Berg fahren, das eine oder andere Querfeldeinrennen mitnehmen ehe es dann Ende November wieder für drei Wochenenden auf die Bahn geht.


UCI Amateur Straßen-Weltmeisterschaften

Sandro Kühmel gewinnt Silbermedaille

von RSG Muldental Grimma e.V. | 7. September 2015 | 

Silbermedaille für Sandro KühmelSilbermedaille für Sandro Kühmel

Dänemark war der Gastgeber des UWCT Finale 2015 in Hobro und Aalborg.

Das UWTC Finale ist das letzte Rennen der UCI World Cycling Tour. Dies ist eine Reihe von UCI-sanktionierten Rennen, welche auf der ganzen Welt stattfinden.

Durch die Teilnahme an 15 Qualifikationsrennen, konnten sich die Besten in jeder Altersgruppe  für die UCI Amateur Straßen-Weltmeisterschaften, wo die Champions mit dem begehrten Regenbogentrikot geehrt werden, qualifizieren.

Dieses Jahr nahmen von der der RSG Muldental Grimma Sandro Kühmel und Marek Bosniatzki überaus erfolgreich teil. Nach einer 40 Kilometer Alleinfahrt gelang es Sandro zur Spitzengruppe aufzuschließen, aus der der spätere fränzösische Sieger bereits enteilt war. Mit einem starken Schlussspurt errang Sandro den Vizeweltmeistertitel in der Altersklasse M 35-39 und somit die erste Medaille für die RSG bei Weltmeisterschaften überhaupt. Marek Bosniatzki gewann den Spurt des Hauptfeldes und wurde achter. 

Herzlichen Glückwunsch!


Deutsche Meisterschaften Straßenrennen

Rico Brückner gelingt nächste Medaille

von RSG Muldental Grimma e.V. | 30. Juni 2015 | 

2. Platz Janik Petereit 1. Platz Juri Hollmann 3. Platz Rico Brückner2. Platz Janik Petereit 1. Platz Juri Hollmann 3. Platz Rico Brückner

Am Wochenende fanden im hessischen Nidda die Deutschen Meisterschaften der Nachwuchsfahrer statt. Mit dabei auch unserer drei Starter Jakob Zöttler (Junioren U 19) sowie Dominik Röber und Rico Brückner (Jugend u 17).

Nach den zahlreichen Erfolgen der vergangenen Wochen wollte man natürlich die Spannung hochhalten. Und dies ist sicherlich mehr als gelungen. Jakob konnte im Rennen der Junioren einen überzeugenden 17. Platz ersprinten.

Im Rennen der Jugend war das erklärte Ziel, eine weitere Medaille noch Grimma zu holen. Dominik und Rico ziegten einmal mehr, welche Klasse sie besitzen. Rico konnte im Sprint aus dem Hauptfeld den zweiten Platz belegen und holte somit die Bronzemedaille. Dominik belegte den 16. Platz. 

Die RSG Muldental Grimma e.V. ist sehr stolz auf die gezeigten Leistungen und Erfolge des gesamten Jahres. Ein Dank geht auch den Trainer Frank Brückner, sowie an alle die diese Erfolge möglich machen.

Jetzt gilt es kurz die Beine hochzulegen und sich zu erholen. Dann stehen weitere große Aufgaben an. 


Eine Zugabe gab es auch noch

DM Bahn Berlin

von RSG Muldental Grimma e.V. | 15. Juni 2015 | 

Bild zum Artikel Eine Zugabe gab es auch noch

Nachdem es im Punktefahren nicht mit einer Medaille geklappt hat, haben Dominik Röber und Rico Brückner am letzten Tag die Bronzemedaille im Madison der Jugend U17 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.


Bronzemedaille für Dominik und Rico

DM Bahn Berlin

von RSG Muldental Grimma e.V. | 12. Juni 2015 | 

LV Sachsen mit Dominik und RicoLV Sachsen mit Dominik und Rico

Dominik Röber und Rico Brückner haben gemeinsam mit Tom Kamlot und Dominik Olomek die Bronzemedaille in der 3000 Meter Mannschaftsverfolgung gewonnen. Herzlichen Glückwunsch Jungs.


Goldmedaille für Rico Brückner

Deutsche Meisterschaften auf der Radrennbahn in Berlin

von RSG Muldental Grimma e.V. | 11. Juni 2015 | 

Fahrt zur GoldmedallieFahrt zur Goldmedallie

Mit einem Pauckenschlag haben die Deutschen Meisterschaften im Velodrom in Berlin begonnen. 

In der 2000 Meter Einerverfolgung der Jugend U17 konnte Rico Brückner den Deutschen Meistertitel erringen. In der Qualifikation erreichte er den zweiten Platz. Die Silbermedallie somit sicher, konnte er sich im Finale gegen den Erfurter Max Gehrmann in einer Zeit von 2:19,467 durchsetzen.

Dominik Röber erreichte den 16. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!


TMP Jugendtour 2015 - Sieg für Rico Brückner

Dominik Röber auf Platz sechs

von RSG Muldental Grimma e.V. | 18. Mai 2015 | 

Bild: Dirk BernkopfBild: Dirk Bernkopf

In absoluter Topform präsentieren sich Rico Brückner und Dominik Röber von der RSG Muldental Grimma e.V.. Nach dem Doppelerfolg am vergangen Wochenende beim Bundessichtungsrennen setzt Rico seine Siegesserie fort. Dabei gewinnt er nicht nur die Gesamtwertung sondern auch zwei Etappen der TMP Jugendtour 2015 mit internationaler Besetzung. Den Erfolg komplett macht der Sachsenmeister Dominik Röber.

Herzlichen Glückwunsch!!!


Rico Brückner gewinnt Bundesichtungsrennen

Dominik Röber auf Platz vier

von Frank Brückner | 12. Mai 2015 | 

Bild zum Artikel Rico Brückner gewinnt Bundesichtungsrennen

Am vergangenen Wochenende versammelte sich die gesamte deutsche Spitze der Radsportjugend im thüringischen Magdala und Sonneberg zu zwei Bundessichtungsrennen des BDR. Die Farben der RSG Muldental Grimma e.V. wurden von Rico Brückner und Dominik Röber vertreten.

Am Samstag, den 09.05.2015, stand ein 10,8 km langes Einzelzeitfahren auf einem hügligen und technisch anspruchsvollen Kurs auf dem Programm. Im Teilnehmerfeld von über 110 Konkurrenten erzielten beide sehr gute Zeiten. Am Ende konnte sich Rico mit 6s auf den Zweit- und 17s auf den Drittplatzierten in einer Zeit von 15’16,3“ als Sieger des Zeitfahren durchsetzten. Sein Teamkollege Dominik belegte einen guten Platz 22 und erkämpfte somit wertvolle Punkte für die Rangliste.

Am Sonntag ging es für beide über sieben schwere Runden auf einer 11 km langen Strecke in Treuen bei Sonneberg. Hierbei waren insgesamt ca. 1.600 Höhenmeter zu bewältigen und wie bereits am Tag zuvor machte der starke Wind den Fahrern zusätzlich zu schaffen. Dominik zeigte sich von Anfang an stark, stets unter den ersten Fahrern und verfehlte am Ende als sehr guter vierter nur knapp das Podest. Rico hielt sich zu Beginn des Rennens noch etwas zurück, fuhr ab der dritten Runde, in einem von vielen Attacken geprägtem Rennen, immer in Reichweite zur Spitze. Gegen Rennende bestimmte er genau wie Dominik immer mehr das Renngeschehen mit, konnte sich am Schlussanstieg noch deutlich vom verbliebenen Feld absetzten und errang mit ca. 30m Vorsprung seinen Zweiten Bundessichtungssieg innerhalb von weniger  als 24 Stunden. Für Rico sind das bereits drei Siege nach vier Bundessichtungsrennen in diesem Jahr und dies in allen Disziplinen wie Bahn, Straße und Einzelzeitfahren!

Für die RSG Muldental Grimma e.V. ist das Rennwochenende eines der erfolgreichsten der Vereinsgeschichte.

Bereits am nächsten Wochenende nehmen beide Sportler mit der sächsischen Auswahl an der internationalen TMP Tour in Thüringen teil.


Rico Brückner gewinnt Bundessichtungsrennen

Dominik Röber auf Platz vier

von Mario Langer | 11. Mai 2015 | 

Doppelerfolg für Rico BrücknerDoppelerfolg für Rico Brückner

Mit zwei bärenstarken Auftritten hat Rico Brückner die Bundessichtungsrennen der Jugend U17 in Magdala und Sonneberg gewonnen. Am Samstag triumphierte Rico beim Einzelzeitfahren, Sonntag gelang ihm der Sieg im Straßenrennen. Den Erfolg komplettierte Dominik Röber mit einem starken vierten Platz. Mit diesem Doppelerfolg übernimmt Rico auch die Spitze der Bestenliste Deutschlands.

Im Rennen der Schülerinnen U15 belegte Hanna und Helene Zöttler Platz 11 und 12.


5 Landesmeistertitel für RSG Radsportler

Mit 8 Medaillen erfolgreichster Verein Sachsens

von RSG Muldental Grimma e.V. | 4. Mai 2015 | 

Erfolgreiche RSG NachwuchsfahrerErfolgreiche RSG Nachwuchsfahrer

Mit fünf Landesmeistertiteln und insgesamt acht Medaillen kehrten die RSG Radsportler am Wochenende von den Sächsischen Meisterschaften zurück.  

Annelie Brauns (Frauen) und Rico Brückner (Jugend U17) sicherten sich am Samstag im Einzelzeitfahren die Goldmedaille. Dominik Röber rundete den Doppelerfolg im Rennen der Jugend U17 mit Platz zwei ab.

Am Sonntag im Straßenrennen glänzten die RSG Renner in den teilnehmenden Altersklassen. So konnte wie am Vortag ein Doppelerfolg im Rennen der Jugend U17 gefeiert werden. Mit starkem Teamwork konnte Dominik Röber seinen Sachsenmeistertitel aus dem Vorjahr verteidigen und siegte vor Vereinskollege Rico Brückner.  Im Rennen der Schülerinnen U15 konnten sich die Sportlerinnen sehr gut behaupten. Nachdem Helene sehr viel im Rennen gearbeitet hatte, konnte ihre Schwester Hanna mit Platz drei die sehr gute Vorarbeit vollenden.

Ebenfalls den Landesmeistertitel sicherte sich der Deutsche Meister Ralf Keller im Rennen der Senioren 3.

Im Rennen der Frauen meldete sich Bianca Brückner im Renngeschehen der Lizenzsportler zurück. Und dies gleich als Sachsenmeisterin.

Ein wenig Pech hatte Jakob Zöttler. Er schrammte  im Rennen der Junioren U19 knapp an einer Medaille vorbei und belegte Platz vier.

Damit war die RSG Muldental Grimma der erfolgreichste Verein  bei den diesjährigen Landesmeisterschaften.


nach oben